Tropischer blaugrauer Springschwanz

Der dunkel, blaugraue Springschwanz stammt aus Equador und zählt somit zu den tropischen Arten. An dieser Stelle übrigens ein Dank an Harald Divossen ;-). Die kleine max. 1mm große Art erwies sich als überaus milbenresistent. Die kleine Raubmilbe, eingangs bereits erwähnt, mit der jeder von uns schon unliebsame Erfahrungen machen musste hat bei dieser Art einen schweren Stand. Wir vermehren ihn in den üblichen 1 L Dosen auf Weißtorf , was sehr gute Erfolge bringt. Hierzu brechen wir den Torfbrick in kleine Stücke und überbrühen ihn mit heiß Wasser. Dadurch saugt er sich schnell voll und eventuelle Schädlinge werden abgetötet. Nach dem Abkühlen wird das restliche Wasser abgekippt und man kann den Zuchtansatz einsetzen. Ein kleiner Nachteil ist allerdings, daß er im Vergleich zu den weißen Arten nicht so gerne gefressen wird. Ob es an seiner Farbe liegt oder am Geschmack können wir leider nicht beurteilen. ;-)

<<< Zurück zu den Springschwänzen